News/Presse

Kleine und mittlere Unternehmen brauchen Innovationen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Ein Handwerkszeug für die Praxis bekommen sie nun von dem ACR-Netzwerk.

Gemeinsam mit dem BMWFJ präsentierte die ACR ihre neue Studie, die KMU aktuelle Technologietrends liefert und stärkeres Bewusstsein für die Notwendigkeit von Innovationen und deren Auswirkungen auf die Wettbewerbsfähigkeit schaffen soll. Die Bereiche des ACR Innovationsradars spiegeln die F&E-Themenfelder der ACR-Institute wider: Nachhaltiges Bauen, Umwelttechnik & Erneuerbare Energien, Lebensmittelqualität & -sicherheit sowie Produkte, Prozesse und Werkstoffe. Als Methode diente das Technologie-Roadmapping. ACR-ExpertInnen zeichnen Entwicklungspfade der einzelnen Sektoren nach und leiten daraus Perspektiven und innovative Verfahren für die kommenden drei bis fünf Jahre ab. Das neue Tool steht UnternehmerInnen ab sofort kostenfrei auf www.acr.at/acr/innovationsradar zur Verfügung.

agrimax umfrage

Ihr Plus bei uns

+ Analytik
+ Begutachtung
+ Inspektion
+ Zertifizierung
+ Beratung
+ Schulungen
+ Forschung

Alles aus einer Hand!