News/Presse

businessrun 2015(Wien, September 2015) Mit der neuen Rekordteilnehmerzahl von 30.000 Läuferinnen und Läufern aus 1.123 Unternehmen fand der 15. Wien Energie Business Run beim Wiener Ernst-Happel-Stadion statt. Die Läuferinnen und Läufer fanden auf der 4,1 Kilometer langen Strecke und bei der anschließenden Party auf 9.000 Quadratmetern Zeltfläche perfekte spätsommerliche Bedingungen vor.

Wegen der vielen Teilnehmer wurden die StarterInnen wieder in Blöcken auf die Strecke geschickt. Im Sinne des Recycling- und Umweltgedankens erfolgte die Rückgabe der Lauf-Chips auch diesmal wieder in eigens aufgestellte Boxen. Einige Firmen sind schon seit der Premiere 2001 dabei. Auch die LVA GmbH ist heuer wieder mit insgesamt acht Teams dabei gewesen.

Auf die Frage, warum sie wieder voller Begeisterung mitmachen, gab es viele Antworten der LVA-Teilnehmer: "Aus sportlichem Ehrgeiz; um den Teamgedanken zu stärken; um etwas für die Fitness zu tun; um Werbung für die LVA zu machen, weil wir das LVA-Laufshirt getragen haben; um Sportsgeist zu beweisen; um danach mit den Kollegen ein Bier zu trinken; als Training für andere Läufe; einfach wegen des olympischen Gedankes – denn dabeisein ist alles!"

Die Beliebtheit des Wien Energie Business Runs macht auch Wien Energie Geschäftsführer Peter Gönitzer stolz: „Der Wien Energie Business Run weckt den Teamgeist. Dieser ist im Sport genauso wichtig wie im Wirtschaftsleben. Es geht nicht ausschließlich um Sekunden und Meter, sondern um den Spaßfaktor und die Freude an der Bewegung – gemeinsam mit Arbeitskolleginnen und -kollegen. Das war auch der Ursprungsgedanke, als Wien Energie den Laufevent vor 15 Jahren ins Leben gerufen hat. Das Rekordteilnehmerfeld gibt uns Recht. Heute zählt der Business Run mit 30.000 Laufbegeisterten zu den erfolgreichsten Sportveranstaltungen Österreichs.“

Weitere Infos auf www.businessrun.at